Sicherheitstechnik für Privathaushalte

Videoüberwachung Privat

Kameras und Aufzeichnungstechnik zur Überwachung von privaten Anwesen.

Die netzwerkgesteuerte Videoüberwachung ist der Standard für Videoüberwachung. Überragende Bildqualität von hochauflösenden Kameras und Bandbreite in Netzwerken und Internet bieten vielfältigste Möglichkeiten. Die Öffnung und Vernetzung unserer Welt bringt viele Vorteile, birgt aber auch Gefahren. Diesen Gefahren gilt es zeitgemäß gegenüber zu stehen. Die personenbezogene zivile Sicherheit mit allen Rechten spielt dabei eine große Rolle, denn es gilt genauestens abzuwägen, was überwacht werden darf und was nicht.

Möchten Sie auch gerne im Nachgang wissen, wer alles heute in Ihrer Abwesenheit verbotener Weise Ihr Grundstück betreten, oder den erst reparierten Zaun wieder niedergetreten hat?

Ist es für Sie wichtig per APP das Gartentor zu öffnen, damit der Gärtner Ihren Rasen pflegen kann? Hat es nicht geregnet wie vorhergesagt, soll die Rasensprinkleranlage eingeschaltet werden?

Möchten Sie Ihre Tauben oder Ihre Fischzucht in Ihrer natürlichen Umgebung beobachten? Läuft der Fuchs immer noch in Richtung Hühnerstall?

Soll der Wachdienst zuerst per Video kontrollieren, ob es sich um einen echten Einbruchalarm in Ihrem Haus handelt, bevor er die Polizei ruft?

Die Möglichkeiten von Einsatz einer Videoüberwachung sind vielfältig. Sie haben die Anwendungsfälle, wir die Ideen. Gemeinsam finden wir Ihre persönliche Lösung.

Diskretion, Seriosität, Offenheit auf alle Fragen und Probleme können wir Ihnen schon jetzt zusichern. Die bürgerlichen Rechte eines jeden einzelnen Menschen wollen wir auf jeden Fall respektieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.



Ihre Vorteile mit Videoüberwachungsanlagen

Vorteile der privaten Videoüberwachung:

  • Moderne innovative Technik
  • Preiswerte Einstiegsmöglichkeiten
  • Viele Designvarianten
  • Hoher Abschreckungseffekt
Mittermeier Team

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Ihr Mittermeier Team





Anwendungsgebiete
Videoüberwachung Privat

Einbruch und Diebstahlschutz

Einbruch- und Diebstahlschutz

Zur Sicherung des Eigentums empfiehlt sich oftmals eine Kombination aus Videoüberwachung und Alarmanlage. In diesem Fall ist es besonders hilfreich, wenn ein ausgelöster Alarm mit Videobildern hinterlegt werden kann.

Videoüberwachung für Vandalismus

Vandalismus

Um Straftaten vorzubeugen und zu verifizieren sind angebrachte Kameras mit einer Aufzeichnung oftmals erste Wahl. Denn wer mag es schon, wenn das Eigenheim oder Gegenstände im Garten mutwillig beschädigt werden?

Videoüberwachung für Nachbarschaftsstreitigkeiten

Nachbarschaftsstreitigkeiten

Sehr oft sind Streitfälle mit dem Nachbarn Ursache dafür, dass man zu anderen Mitteln greifen muss. Hier kommt es durchaus öfter vor, dass die Abschreckung einer Videoüberwachung heilende Kräfte erzielt.

Videoüberwachung für Personenschutz

Personenschutz

ein wichtiges Thema ist der Personenschutz für Menschen in exponierter Stellung. Hier ist die Videoüberwachung mitunter auch ein geeignetes Mittel um Schaden an Leib und Leben fern zu halten. Fast immer wenn Personenschutz eine Rolle spielt ist Videoüberwachung nicht mehr wegzudenken.


Häufig gestellte Fragen zur Videoüberwachung von Privat in München

Welche Aufgaben erfüllt die Videoüberwachung für Privatleute?

Die Videoüberwachung soll im Wesentlichen folgende Aufgaben erfüllen: Vandalismus einzudämmen, Beschädigungen am Eigentum zu vermeiden, die Personen zu schützen, Diebstahl zu verhindern durch Abschreckung, Alarmbestätigungen bei Einbruchmeldeanlagen zu erzielen, einsatzoptimiertes Vorgehen bei der Alarmverfolgung.


Unter welchen Voraussetzungen sind Videoüberwachungen zulässig?

Persönlichkeitsrechte der Bürger dürfen nicht verletzt werden. Kameras dürfen nur das eigene Grundstück filmen. Bereiche der Nachbarn oder öffentliche Bereiche müssen in den Kameras unkenntlich gemacht werden (Verpixelung oder ausgeschwärzen).


Darf ich schwenkbare Kameras einsetzen?

Schwenkbare Kameras sollen nur in Sonderfällen mit sehr hohem Personenrisiko eingesetzt werden. Es kann hier sehr schwer der Nachweis erbracht werden, dass keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden.


Wie kann ich meinen Nachbarn davon überzeugen, dass sein Grundstück nicht gefilmt wird?

Am besten ist es mechanische Abblendungen anzubringen und hiervon ein Beweisbild zu drucken und dieses dem Nachbarn mit einer schriftlichen Bestätigung übergeben.


Darf ich auch Audioaufnahmen machen?

Tonaufnahmen sind nicht gestattet und ist auch strafbar (§201 Strafgesetzbuch)! Betroffene Personen können dagegen Anzeige erstatten.


Muss ich auf die Videoüberwachung hinweisen im privaten Bereich?

Es ist keine Pflicht, jedoch ist es zumindest empfehlenswert mit einem Piktogramm darauf hinzuweisen. Ein videoüberwachter Vorgarten muss ja auch von Besuchern und Paketdiensten durchschritten werden.


Weitere Leistungen für Privat